Bad Boll 2018-05-22T18:38:18+00:00

Rosa Rose

Grundkurs in Bad Boll über sieben Wochenenden 2016 – 18

zum Programm Grundkurs Die sieben Chakren in Boll

Es besteht noch die Möglichkeit, in den laufenden Kurs einzusteigen.

Die sieben Chakren und die Seelenprozesse

Die Chakren sind Verbindungstore zur übersinnlichen Welt in beiden Richtungen: wir können die geistige Welt durch sie erreichen und die geistige Welt uns. Jedes Chakra hat seinen eigenen Charakter und sein eigenes Urbild. Dem wenden wir uns wahrnehmend zu, an jedem Wochenende einem Chakra in der Reihenfolge der zeitlichen Entwicklung der Erde.

Wenn die Verbindung im Laufe des Lebens in einigen Bereichen blockiert wurde, zeigt sich das als seelisches Ungleichgewicht. Wenn der Kontakt wieder angeknüpft wird, können alte Wunden heilen und neue Fähigkeiten entstehen. Auch für die Begleitung anderer Menschen im therapeutischen oder sozialen Bereich ist dies ein Weg.

In Zweier-Übungen lernen wir zu unterscheiden, welche Prozesse zu uns selber gehören und welche zum anderen Menschen. Jeder macht außerdem die Erfahrung, welche Hilfe es bedeutet, auf diese Weise angeschaut zu werden. Dabei achten wir auf das Maß von Nähe und Freiraum, das individuell richtig ist. Wir lassen uns auch auf die inneren Bilder oder Worte, die auftauchen, ein. Mit Behutsamkeit wollen wir gesundende Räume aufbauen.

In diesem Grundkurs liegt der Schwerpunkt auf der eigenen Selbstfindung und Neuordnung. Dabei wenden wir uns an helfende geistige Wesen, an den eigenen Schutzengel, den Christus und das Isis – Marienwesen.

Weitere Themen in Stichworten: die Grundlagen eines meditativen Weges, Nähe und Distanz in therapeutischen Situationen, die Vorbeugung der eigenen Erschöpfung.

  1. Das Kronen- oder Scheitelchakra    29. – 30. Oktober 2016
    Die tausendblättrige Lotusblüte gehört zum Saturn als der ältesten Stufe und dem Vulkan als der zünftigsten Stufe der Erdentwicklung; diese Lotusblüte öffnet sich am weitesten in die geistige Welt hinein. Sie ist mit dem Urbild des Vaters verbunden und mit dem Vertrauen in das Geistige; zu ihr gehört das Blei.
  2. Das Herzchakra    22. – 23. April 2017
    Die alte Sonne war die zweite Stufe der Erdentwicklung. Die zwölfblättrige Lotusblüte ist unsere zentrale Kraft, die alle Gegensätze integriert und eine Mitte schafft. Das Urbild des Goldes und die Christuskräfte haben hierzu einen Bezug; außerdem das Verzeihen und die Herzlichkeit.
  3. Das Wurzelchakra    17. – 18. Juni 2017
    Die vierblättrige Lotusblüte ist mit dem Mond, dem Silber und dem mütterlichen Wesen verknüpft; sie hat den stärksten Erdbezug. Zu ihr gehören die schöpferischen Kräfte, das Vertrauen zur Erde und das Annehmen der Fülle des Lebens. Sie steht unter dem Schutz des Isis-Marienwesen.
  4. Das Kehlchakra    4. – 5. November 2017
    Die 16-blättrige Lotusblüte hängt mit der ersten Hälfte der Erdentwicklung zusammen, mit dem Urbild des Mars und des Eisens als Vertreter des männlichen Prinzips. In dieser  Lotusblüte findet die derzeit stärkste Verwandlung statt. Aus der alten kriegerisch-aggressiven Marsgeste entstehen die Kraft der Gedankenbildung, die Sprache und das Verstehen.
  5. Das Sakralchakra   2. – 4. Februar 2018
    Die sechsblättrige Lotusblüte ist die aktuellste, denn sie gehört zur gegenwärtigen Hälfte der Erdentwicklung; außerdem zum Merkur und Quecksilber. Mit ihr korrespondieren Kunst und Heilkunde, Humor und Beweglichkeit, Kommunikation und Beziehungen.
  6. Das Stirnchakra    15. – 17. Juni 2018
    Durch die zweiblättrige Lotusblüte oder das dritte Auge scheint die Zukunft herein. Sie ist mit der nächsten Entwicklungsstufe der Erde, dem Jupiter und dem Zinn verbunden. Sie vermittelt dem Menschen die Urbilder für das innere Königtum, die Fähigkeit des Überblicks, die Weisheit und die Großzügigkeit.
  7. Das Sonnengeflecht    16. – 18. November 2018
    Die zehnblättrige Lotusblüte gehört zur Venus und zum Kupfer. Sie vermittelt aus einer noch entfernteren Zukunft – aus der übernächsten Erdenstufe – das alles umfassende Urbild des Weiblichen und der Schönheit, des Selbstvertrauens und der Liebe.

Terminübersicht
2016:   29. – 30. Oktober
2017:   22. – 23. April, 17. – 18. Juni, 4. – 5. November
2018:   2. – 4. Februar, 15. – 17. Juni, 16. – 18. November

Freitags findet jeweils der Einführungsvortrag von 19.30 Uhr – 21 Uhr statt.

Beginn Grundkurs jeweils samstags 9:30 Uhr, Ende sonntags um 13 Uhr

Dr. med. Astrid Engelbrecht

zum Programm Grundkurs Die sieben Chakren in Boll