Blüte

Vorträge und Seminare
finden in Deutschland und Holland (Zeist) statt, für die Schweiz (Arlesheim) und USA sind sie in Vorbereitung.
Die Vorträge sind öffentlich und für die Allgemeinheit von Interesse.
Die Seminare haben meistens eine mehr oder weniger deutliche therapeutische Ausrichtung (siehe unten).
In Herdecke gibt es eine Arbeit für Ärzte, zu der auch Therapeuten und Apotheker eingeladen sind.
Zu allen Veranstaltungen sind neue Teilnehmer und Interessenten herzlich willkommen.

Wenn Sie Ineresse haben, können Sie sich über das Kontaktformular mit dem Verein in Verbindung setzen. Sie erhalten dann die Ankündigungs-Emails zu den von Ihnen ausgewählten Themen. Keine Sorge vor einer Postflut, wir schreiben nur, um die Veranstaltungen anzukündigen.

Einzelvorträge: 4-mal jährlich in Bad Boll
3-mal jährlich in Zeist/Holland
Vorträge und Seminare in Planung:
in Arlesheim/Schweiz für 2020
für Heileurythmisten und Ärzte in USA für Mai 2021

Ausbildungreihe:
Die Ausbildungsreihe besteht aus den drei Abschnitten Grundkurs, Aufbaukurs I und Aufbaukurs II. Sie wendet sich hauptsächlich an Therapeuten, Ärzte und Apotheker. Der Aufbaukurs II wird in Teil 1 und Teil 2 unterteilt, da er über 4 Jahre geht. Am Ende eines jeden Abschnittes wird ein Zertifikat ausgegeben.

Der Grundkurs ist auch für Pädagogen und Heilpädagogen sowie für andere soziale Berufe oder zur Selbstfindung geeignet. Mit dem Fortschreiten der Kurse wird die Thematik immer mehr auf das eigentlich Therapeutische ausgerichtet. Damit Sie einen Eindruck von der Ausbildungsreihe erhalten, finden Sie hier als Beispiel zwei Programme der vergangenen Kurse.

Grundkurs 2016 – 17 Berlin
Aufbaukurs I 2018-19 Berlin

Die Ausbildungsreihe findet derzeit in Berlin und Bad Boll statt.
Auf Anfrage kann auch eine neue Ausbildungsreihe an einem neuen Ort begonnen werden.

Zielsetzung
Die Vorträge sollen eine inhaltliche Einführung in die Grundideen des Isis-Heilwesens vermitteln.
Bei den Seminaren werden die Inhalte vertieft und der Bezug zu dem menschlichen Organismus verstärkt hergestellt.
Es werden die Grundlagen eines selbstständigen meditativen Weges vermittelt, den jede/r gehen kann, der seine Wahrnehmungsfähigkeit erweitern und in einen Austausch kommen möchte. Die Meditationen orientieren sich an dem anthroposophischen Schulungsweg. Es werden sowohl allgemeine Themen, die mit der persönlichen Entwicklung zusammenhängen, als auch therapeutische Themengebiete behandelt. Die neu gewonnenen Fähigkeiten können die eigene Weiterentwicklung voranbringen oder im beruflichen Bereich eingesetzt werden, um die übersinnliche Ebene mit einzubeziehen.